Gutenberg. - Thomas Engeroff - Webseiten - Social Media
21408
post-template-default,single,single-post,postid-21408,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-4.5,vertical_menu_enabled,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Gutenberg.

Es ist schon lange her: um 1450 erfand Johannes Gutenberg den modernen Buchdruck mit beweglichen Lettern und revolutionierte damals das Kommunikationswesen (wenn man so will). Ob die Macher der CMS WordPress eien ähnliche Revolution planen, weiß ich nicht. Auf jeden Fall soll in Kürze das meistgenutzte Content Management System weltweit einen neuen Editor bekommen. Und dieser wird nach dem Erfinder des Buchdrucks benannt: Gutenberg.

So wie die Planung aussieht, soll der neue Editor ab WordPressversion 5 (momentan: 4.9.4) integriert sein. Wer den aktuellen Texteditor kennt freut sich bestimmt über einige Neuerungen. In den  nächsten tagen werde ich Gutenberg selbst einmal in der aktuellen Version als WordPress-Plugin ausprobieren. Ich bin gespannt und gebe Bescheid, wie er mir gefällt.

Bis dahin verweise ich gerne auf einen umfassenden Bericht über die Entwicklungsarbeiten.